Folge dem weißen Kanninchen::/, Privatkrams/Bilder von chinesischen (Wander-)Arbeitern und Immigranten in Shanghai, die wirklich eine Menge transportieren können

Bilder von chinesischen (Wander-)Arbeitern und Immigranten in Shanghai, die wirklich eine Menge transportieren können

In einer Stadt wie Shanghai mit mehr als 23 Mio Einwohnern wird die Hauptlast der Wirtschaft von über 9 Millionen Wanderarbeiter getragen – oft wortwortlich. Während man steigende Zahlen von Wolkenkratzern und Umsätze beobachten kann, sieht man nicht selten den verarmten Menschen, die diese Entwicklung mit tragen – in Form der Lasten, die auf Fahrrädern, Trolleys und Trikes transportieren.

In seiner Serie “Totems” gibt der französische Fotograf Alain Delorme eine neuen und bunten Blick auf den die einfachen Arbeiter und den riesigen Haufen Zeug, den sie tagtäglich durch die Gegend karren. Sehenswert, wenn auch viel zu romantisch geschönt. Ich habe jedenfalls selten so sauberen Abfall, saubere Straßen und saubere Müll- äh, Wertstoffsammler gesehen.
Trotzdem ein paar bemerkenswerte Bildmontagen.

2017-09-13T12:05:18+00:00 24. April 2013|Allgemein, Privatkrams|0 Comments