Folge dem weißen Kanninchen::/, Nützliches, Privatkrams/Papa hat gekocht: Grünkohl Eintopf!

Papa hat gekocht: Grünkohl Eintopf!

Papa hat gekocht: Deftiger westfälischer Grünkohl Eintopf! Mal wieder viel zuviel gemacht, aber zum Glück kann man den sehr gut einfrieren – falls denn etwas übrig bleibt, nachdem ich darüber hergefallen bin!

Die Kochanleitung in Kürze:

  • 2 kg Grünkohl gründlich waschen.
  • In Salzwasser 10 Minuten abkochen (blanchieren), Sud wegschütten.
  • Grünkopf kleinhacken, wer die Muße hat darf die Stiele entfernen.
  • In Schmalz oder Butter geräucherten gewürfelten Speck kurz anbraten.
  • Zwiebel kleinschneiden, dazu geben, kurz glasig werden lassen.
  • 0.5 L Fleischbrühe dazu (Instant) und zwei Teelöffel Salz, etwas Pfeffer
  • Alles mit etwa 1-1,5 L Wasser zum kochen bringen.
  • 1-1,5 kg Kartoffeln grob würfeln und mitkochen lassen.
  • Grünkohl dazugeben.
  • 15-20 Minuten kochen lassen.
  • Wasser nach eigenem Ermessen verkochen lassen.
  • Entweder Mixer oder Rührstab reinhalten bis gwünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Wer will, kann zum Andicken ein paar Haferflocken zugeben.
  • Leckere geräucherte und grob gewürfelte Mettwürstchen dazugeben.
  • und mit einem Stück Kassler (Fleisch, nicht das Brot), der ebenfalls im Eintopf erhitzt wurde, servieren.

Dazu passt weder Rot- noch Weißwein, sondern ein helles Bier – der zwei oder drei. 🙂

P.S.: Und wer wie ich in Shanghai wohnt, bekommt guten geräucherten Speck (nicht gezuckert!), die Mettwürste, Schmalz oder Butter und kasslerartiges Fleisch in der METRO!

2018-01-27T06:15:52+00:00 21. Juni 2016|Allgemein, Nützliches, Privatkrams|0 Comments

# ALERT #

Red Alert for Net Neutrality in the USA!

Feeling depressed and helpless?

Better take action NOW!