Folge dem weißen Kanninchen::/, BitCoin - Trading & Mining & andere Cryptos/Bitcoin via Satellit?

Bitcoin via Satellit?

Bitcoin Blockchain Data: Abdeckung durch Satelliten 2017

Mal eine Tech-Info, die auf Twitter gerade gefeiert wird:

Das Unternehmen Blockstream sendet die komplette Blockchain via Satellit auf Afrika, Europa, Süd- und Nordamerika. Das ist ein gewaltiger Schritt, weil so die Blockchain unabhängig vom Internet-Zugriff gemacht wird. Also kann Bitcoin nicht mehr in einem Land „abgeschaltet“ werden, wenn die Bewohner die Landeswährung lieber in BTC tauschen möchten und die Regierung etwas dagegen hat, weil sie unfähig ist, der Inflation Herr zu werden. *zu-Venezuela-rüberschau*

Die Ausrüstung zum Empfang soll nur etwa 100 USD kosten. Leider ist China noch nicht abgedeckt, aber ich habe noch eine SAT-Schüssel auf dem Balkon liegen, die ich sofort in Betrieb nehmen würde (werde!). Der Download der Blockchain sollte sich nicht mehr über Tage, sondern über Stunden oder Minuten ziehen – plötzlich wird Infrastruktur (Netzwerk/Festplattenanbindung) zum Flaschenhals. Für Transaktionen braucht es natürlich noch einen Rückkanal, aber das kann man mit einem 56K-Flex-Modem aus den 90ern ebenso bewerkstelligen, wie mit einem Mobiltelefon.

Es gibt also jetzt einen Ausgleich der Diskrepanz zwischen schlecht entwickelten Ländern, unstabilen politischen Verhältnissen, Internet-Zugang und monetärer Selbstbestimmung. In Phase 2 sollen Kanada, Eurasien, Asien und Australien/Ozeanien dazu kommen. Nur die Antarktis wird nicht abgedeckt.

Hat Bitcoin das Zeug dazu so eine Art globale Reservewährung zu werden?

Ich sage mal Thumbs up!