Folge dem weißen Kanninchen::/, BitCoin - Trading & Mining & andere Cryptos/Bitcoin Cash: Profitabilität verschoben – Selbstregulierung oder Planung?

Bitcoin Cash: Profitabilität verschoben – Selbstregulierung oder Planung?

Profitabilität verschoben: Sieht für mich wie eine geplante gut getimte Aktion aus, um die Difficulty von Bitcoin Cash hochzutreiben, unprofitabel zu machen und anschließend die Hashpower zurück zu lenken zu Bitcoin. Das war nicht die Aktion einer heterogenen Gruppe (viele kleine Miner), sondern nur ein Pool – denke ich.

Hintergrund & Interpretation

​Oben sieht man deutlich, dass ab dem 19. August Hashrate von Bitcoin sukzessive abgezogen und zu Bitcoin Cash gewandert ist. Dann fand eine Anpassung der Difficulty auf dem Bitcoin Cash Netzwerk statt. Die Höhe der Anpassung des Schwierigkeitgrades berechnet sich für BCH anders und führte zur maximales Erhöhung (300%). Damit war BCH mit einem Schlag im Vergleich zu Bitcoin wieder unrentabel im Mining.
Der allgemeinen Ansicht folgend gibt es nur zwei Gründe, die die Miner veranlassen könnte, Bcash statt Bitcoin zu minen:
  1. Rentabilität/Profitabilität
  2. Ideologie

Eng mit dem zweiten Grund ist für mich einfach „Politik“ (ein strategischer Schlag gegen Bitcoin Cash) verbunden. Mit genügend Hashpower und Know How kann man sich genau ausrechnen zu welchem spätesten Zeitpunkt vor der Anpassung der Difficulty man wieviel Hashpower zu Bitcoin Cash schieben muss, um die Hashrate in dem Maße anzuheben, dass die Difficulty den Maximalwert steigt und sich die Profitabilität, bzw, Rentabilität wieder schön zu Bitcoin verschiebt. Das macht man dann ein paar Wochen (Anpassungsintervalle) und Bitcoin Cash ist (und bleibt) auf seinem ihm gebührenden Platz. Oder ist der Gedanke zu paranoid?

Die vermeintliche Unterstützung der Hashrate für BCH könnte sich im Krieg um Bitcoin als ein Sabotageakt ohne eigenes Risiko herausstellen – eine Art „beabsichtigtes Friedly Fire“. Ich halte Wang Chun (China, Betreiber des legendären f2pool) für einen geeigneten Kandidaten mit genug Hashpower, Grips, Selbstironie, Witz und Loyalität gegenüber Bitcoin für so eine Aktion. Natürlich kann das auch eine Teufelsspirale der Selbstregulierung sein, die Bitoin Cash klein hält. Zur Zeit werden jedenfalls im Bitcoin-Netzwerk 6 Blocks pro Stunde gemined, in BCH aber nur einer.

Hinweis für Neulinge:
BCH = BCC = Bcash = Bitcoin Cash = ein Altcoin, der aus einer Hard Fork von Bitcoin am 1. August 2017 hervorgegangen ist, der in weiten Teilen Bitcoin Unlimited (BU) entspricht und für den es kein einheitlich verwendetes Kürzel gibt.