Folge dem weißen Kanninchen::Home/Blog
Blog2018-03-20T08:22:32+00:00

Anarchie die bessere Demokratie?

Im dem Film Sneakers – Die Lautlosen von 1992 gibt es eine Szene, in der Ben Kingsley (als der vermeintliche Bösewicht) Robert Redford (als dem Guten) seinen „Evil Plan“ und seine Motivation für selbigen auseinandersetzt: Alle Verschlüsselungen aller Computer der Welt in Wirtschaft, Politik und Forschung mit einem Schlag aushebeln und so globale Finanzmärkte, Besitz- und Eigentumsverhältnisse und Regierungen in Chaos und Anarchie stürzen, um die grundlegenden Voraussetzungen zum Entstehen einer neuen globalen Gesellschaft zu schaffen.

Seitdem sind fast 30 Jahre vergangen. Damals kam mir die Idee ebenso konstruiert wie abstrus vor. Aber bedingt durch die sozialen und medialen Entwicklungen und zunehmenden Auswirkungen auf die Gesellschaft erscheinen mir die Motivation und das zugrunde liegende Ansinnen auf Befreiung der Menschheit trotz der Undurchführbarkeit des Plans doch zunehmend attraktiv!

Man kann Revolution nicht ohne Evolution schreiben.

26. Juli 2020|0 Kommentare
Mehr Beiträge laden
Go to Top