Folge dem weißen Kanninchen::/, Elektronik/Projekte/Basteln, Nützliches, Tipps, Anleitungen, Hilfe, Kalkulatoren, Generatoren, Listen & Warnungen/Bastelvorschlag – Gehäuse aus Pappe zur Führung des Luftstomes zur effektiven Kühlung und Optimierung der Kühlleistung von Antminer U1 in 10er-USB-Hub

Bastelvorschlag – Gehäuse aus Pappe zur Führung des Luftstomes zur effektiven Kühlung und Optimierung der Kühlleistung von Antminer U1 in 10er-USB-Hub

IMG_2691Nachdem ich meinen Plan, meine Antminer U1 komplett passiv in Öl zu kühlen zurückstellen musste (eine offene metallene Ölwanne mit Kühlrippen und ca. 5 Liter Speiseöl im Arbeitszimmer stellte sich als nicht Ehefrau-kompatibel heraus), bin ich auf Luftkühlung umgestiegen.IMG_2708 Leider stellten sich die kleinen Ventilatoren, die ich mir für umgerechnet weniger als 1 Euro zugelegt habe, als Müll heraus. Schon nach lächerlichen 48-72 Stunden Dauerbetrieb gaben sie knirschend den Geist auf – schlimmer noch: sie zogen soviel Strom, dass die Antminer an demselben USB-Hub an akutem Strommangel litten. Btw: Ich habe dem Hub statt des bereits ordentlich ausgestatteten Netzteiles mit 12V/3A eines mit 12V/5A spendiert – insbesondere weil ich in Kürze drei weitere Antminer (U2) erwarte.IMG_2748 Die Lösung war ein 12cm mit zwei Kugellagern gelagerter Gehäuselüfter mit USB-Anschluss. Allerdings fand ich die Ausrichtung eher bedingt effektiv, weil man ihn nur neben die Antminer stellen konnte. Große Teile des Luftstromes bliesen nutzlos an den Ameisen vorbei oder es wurde nur eine Seite der Antminer gekühlt. Eine Luftführung von 12cm x 12cm auf eine Fläche von ca. 16cm x 5cm musste her, um die komplette Kühlluft direkt auf die Antminer zu leiten und sie optimal umströmen zu lassen. Ich habe mir eine kleine Vorlage erstellt, die ich ausgedruckt (mit Überlappung auf 6 A4-Blätter) und auf Pappe geklebt und anschließend aus ebendieser ausgeschnitten habe. Leider handelte es sich um Wellpappe und die eigens angelegten Klebeflächen hielten nicht besonders gut. Ein beherzter Griff zu Panzerband/Gewebeband hat das Problem schnell gelöst. 😉 IMG_2747 Die fertige Luftführung/Kühlführung wurde mit dem 12cm Lüfter versehen, der wiederum per USB am zweiten USB-Port des Raspberry Pi hängt. Je nach Einbaurichtung kann man so einen Sog erzeugen oder den Luftstrom auf die Antminder blasen. IMG_2749 Anfang lag das Pappgehäuse von auf den Antminern auf, aber schließlich dienen vier Essstäbchen (die gibt’s hier in China im Überfluss!) ihrer konischen Form wegen als Beine auf denen man die Lüftung perfekt über dem USB-Hub positionieren kann. IMG_2752 Die Kühlung läuft 24/7, der Kühlleistung ist einwandfrei (man kann die Antminer problemlos zwischen zwei Finger nehmen, sie fühlen sich kühl an) und der Lüfter dreht verhältnismäßig leise. Die Luft wird von oben gleichmäßig auf alle Antminer heruntergeleitet. Ich glaube ich bestelle noch ein paar Kühlrippen/Kühlkörper und klebe sie mit Wärmeleitpaste auf die Antminer.
IMG_2753 Der Sommer kann kommen! Die Druckvorlage mit Vermaßung (für eventuelle Anpassungen und Änderungen) kann man sich direkt hier runterladen. Über eine kleine Bitcoin- oder Litecoin-Spende würde ich mich sehr freuen.

BTC: 16gmNiXxypvTWtR9uqPbmgKkPoe3sRCqhM

Wenn die Druckvorlage Euch geholfen hat, würde ich mich über eine kleine Bitcoin- oder Litecoin-Spende sehr freuen. 16gmNiXxypvTWtR9uqPbmgKkPoe3sRCqhM or Litecoin: Lb5j7yNBAQjE3cwbLvY2Gd4y22mvWJjVBJ

# ALERT #

Red Alert for Net Neutrality in the USA!

Feeling depressed and helpless?

Better take action NOW!