Folge dem weißen Kanninchen::/, BitCoin - Trading & Mining & andere Cryptos, Elektronik/Projekte/Basteln, Nützliches, Tipps, Anleitungen, Hilfe, Kalkulatoren, Generatoren, Listen & Warnungen/(Schritt-für-Schritt)-Anleitung, bzw, Vorgehensweise, wie man einen Antminer S3 per Reset komplett in Werkseinstellungen zurücksetzt…

(Schritt-für-Schritt)-Anleitung, bzw, Vorgehensweise, wie man einen Antminer S3 per Reset komplett in Werkseinstellungen zurücksetzt…

Mehrfach wurde ich bereits angeschrieben, wie man einen Antminer S3 ordentlich in Auslieferungszustand zurücksetzt. Besonders nach vergeblichen Versuchen, die Firmware zu flaschen sollte man das nachfolgende Vorgehen anwenden. Die Vorgehensweise wurde meinem chinesischen Kollegen per Chat via QQ mitgeteilt. So waren auch Nachfragen möglich.

  1. Der Antminer ist bereits mit einem Netzteil mit ausreichender Leistung und notwendiger Stromstärke auf der 12-Volt-Schiene verbunden (z.B.: 600Watt, 25A)
  2. Netzteil einschalten
  3. Mindestens 3 Minuten warten – im Zweifelsfall besser 5
  4. Mit einer aufgebogenen Büroklammer den Resettaster 20 Sekunden gedrückt halten, dann loslassen
  5. Erneut 3 Minuten warten
  6. Jetzt den Resettaster einmal betätigen (1x deutlich runterdrücken und loslassen)
  7. Und wieder 3 Minuten warten
  8. Strom aus (in diesem Falle meinte der Techniker auf Nachfrage: “Das Stromkabel vom Netzteil abziehen”) – gemeint ist der Kaltgerätestecker am Kabel, das in die Wand führt. Es sollte also auch reichen, den Stecker aus der Wand zu ziehen.
  9. Netzteil ausschalten
  10. 10 Sekunden warten
  11. Stromkabel wieder ans Netzteil
  12. Netzteil einschalten

Der Antminer sollte jetzt wieder unter der IP 192.168.1.99 erreichbar sein. Computer direkt an den Ethernet-Port anschließen und eine IP aus demselben Adressbereich (z.B.: 192.168.0.150) mit Netzwerkmaske 255.255.255.0 und Gateway 192.168.1.1 zuweisen. Putty oder Browser auf 192.168.1.99 lenken.

Der Reset-Button befindet sich rechts neben den beiden LEDs neben der Netzwerkbuchse (wenn man draufschaut). die drei Löcher auf der linken Seite sind die Lautsprecheröffnungen.

Beim Anstarten sollten die Ventilatoren, kurz voll losdrehen und dann wieder stoppen.

Sollte das Gerät immer noch nicht erreichbar sein, kann man (einen zweiten Antminer vorausgesetzt) die Hauptplatine testweise austauschen. Funktioniert der S3 damit lohnt sich vielleicht eine neue Hauptplatine. Hier in China kostet die bei lokalem Versand 300 RMB (etwa 40 EUR). Internationaler Versand sollte möglich sein, ist aber vielleicht recht teuer. Erreichbar ist der “Kundenservice” von Bitmaintech allerdings nur per QQ-Chat.

# ALERT #

Red Alert for Net Neutrality in the USA!

Feeling depressed and helpless?

Better take action NOW!